Rosengartenschlucht – eindrucksvolles Naturschauspiel bei Imst

Die Rosengartenschlucht ist eine Klamm unweit des Stadtzentrums von Imst, die der Schinderbach in das Felsgestein geschnitten hat. Sie ist 1,5 km lang und über einen gesicherten Wandersteig erschlossen.

Rosengartenschlucht

Rosengartenschlucht

Rosengartenschlucht: Naturwunder an den Lechtaler Alpen
Imst ist ein 10.000 Einwohner zählendes Städtchen am Rand der Lechtaler Alpen. Überragt wird Imst vom 2.774 m hohen Muttekopf. Ein Wanderweg auf den Gipfel führt von der Alpenstadt durch die enge Rosengartenschlucht. Die 1,5 km lange Schlucht zählt zu den kostbarsten Biotopen des österreichischen Bundeslands Tirol. Moosüberwucherte Steilwände mit Felsvorsprüngen, auf denen Farne wachsen, rahmen die Klamm ein. Die Rosengartenschlucht entstand am Ende der letzten Eiszeit, als die Festlandsgletscher langsam abschmolzen und das Schmelzwasser sich einen Weg durch das Felsgestein in die Täler suchte. Der Schinderbach entstand als Ergebnis dieses Schmelzprozesses. Das Wasser wusch den Wettersteinkalk und das Dolomitgestein aus und schuf im Verlauf von Jahrtausenden ein Naturwunder von beeindruckender Schönheit.

Naturgenuss auf 1,5 Kilometer Länge
Die Rosengartenschlucht verläuft auf einer Länge von 1,5 km quer durch die Imster Mittelgebirgsterrassen. Der Eingang zur Klamm befindet sich nur wenige Gehminuten vom Imster Stadtzentrum entfernt in der Nähe der Johanneskirche. Auf dieser Strecke überwinden Sie einen Höhenunterschied von 250 m, bevor Sie an der sogenannten Blauen Grotte die Schlucht verlassen. Bis zu 100 m hoch sind die Steilwände zu beiden Seiten des Schinderbaches. In dem feuchtkühlen Mikroklima gedeihen seltene Farne, Moose und Orchideenarten. Der Bach bildet in seinem Verlauf kleine Wasserfälle und Felsgumpen. Das Wasser donnert über nackten Fels und stürzt über steile Abbruchkanten in die Tiefe. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch in der engen Klamm. Festes Schuhwerk mit Profilsohle ist erforderlich, wenn Sie in Ihrem Urlaub in Tirol, die Klamm durchwandern wollen.

Blaue Grotte in der Rosengartenschlucht
Am oberen Ende der Rosengartenschlucht erwartet Sie mit der sogenannten Blauen Grotte eine eindrucksvolle Attraktion. In einer Felswand klafft ein Loch, das augenscheinlich nicht auf natürliche Weise entstanden ist. Hinter dem Felsloch erkennen Sie stehendes Wasser, das bläulich schimmert und der Blauen Grotte den Namen verlieh. Tatsächlich handelt es sich um die Überreste eines jahrtausendealten Bergwerks. Schon die Römer schürften hier, am Rand der Lechtaler Alpen, nach silberhaltigem Bleiglanz. Geologen gehen davon aus, das beim Abbau der Erze die sogenannte Feuersetzmethode zum Einsatz kam. Dabei wurde das Felsgestein so lange erhitzt, bis es spröde wurde und sich danach leichter abbauen ließ. Die Blaue Grotte ist der sichtbare Beleg für den Erzabbau vor rund 2.000 Jahren

Öffnungszeiten und Führungen
Die Rosengartenschlucht ist in Abhängigkeit von der Wetterlage zwischen Mai und Oktober geöffnet. Die Durchquerung der Klamm ist kostenlos, allerdings ist festes Schuhwerk aufgrund der Rutschgefahr auf den Wegen und Brücken unbedingt erforderlich. Jeweils am Montag wird im genannten Zeitraum eine geführte geologisch-botanische Rundwanderung angeboten. Wenn Sie ein Ferienhaus in der Region Imst gebucht haben, ist die Teilnahme kostenlos. Für alle anderen Besucher wird eine Gebühr fällig. Aufgrund des unwegsamen Geländes in der Klamm sind das Befahren mit Rollstuhl und das Begehen mit Kinderwagen nicht möglich.

Besuchen Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub in Tirol die spektakuläre Rosengartenschlucht bei Imst und lassen Sie sich von diesem Naturwunder in den Lechtaler Alpen verzaubern.

Sie suchen ein Ferienhaus in Tirol?

Ein Ferienhaus in Tirol bietet Ihnen Flexibilität, Ruhe und Komfort für einen unvergesslichen Urlaub.

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern in allen Regionen Tirols mit unterschiedlichen Ausstattungen. Schauen Sie doch mal rein, vielleicht haben wir ja genau „Ihr” Haus.

Zu den Ferienhäusern in Tirol >>

Ferienhäuser Tirol

Aktivitäten

Hier stellen wir einige der beliebtesten Aktivitäten in Tirol vor, damit Ihr Ferienhaus Urlaub ein grandioses Erlebnis wird.

> Aktivitäten
Sommerurlaub in Tirol

Erholsame Stunden in der freien Natur und erlebnisreiche Freizeitbeschäftigungen vor hochalpiner Kulisse.

> Sommerurlaub in Tirol
Tiroler Spezialitäten

Die traditionelle Küche Tirols besteht aus zahlreichen Spezialitäten, die einen hohen Bekanntheitsgrad besitzen.

> Tiroler Spezialitäten

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Tirol
Zurück zur Hauptseite: Tirol Tipps
Zurück zur Startseite: Ferienhaus Tirol