Schlegeisspeicher – idyllisch gelegener Stausee im Zillertal

Der Schlegeisspeicher ist ein künstlich angelegter Stausee im Zillertal, dessen Wasser seit den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts zur Stromerzeugung genutzt wird.

Schlegeisspeicher

Schlegeisspeicher – Stausee in alpiner Höhenlage
Der Schlegeisspeicher liegt auf einer Höhe von knapp 1.800 Metern über dem Meeresspiegel im Zillertal. Gemeinsam mit den Speichern Stillup, Gmünd, Zillergründl und Durlaßboden gehört er zu den fünf großen Stauseen im Zillertal. Die Arbeiten am Schlegeisspeicher begannen im Jahr 1965. Fünf Jahre später nahm das Wasserkraftwerk seinen Betrieb auf und trägt seither zur Stromversorgung der Bevölkerung bei. Das Wasser aus dem Speicher fließt in einem knapp acht Kilometer langen unterirdischen Stollen zum Kraftwerk Roßhag. Danach gelangt es in den tiefer gelegenen Stillup-Speicher. Mit der Inbetriebnahme des Schlegeisspeichers und dem damit verbundenen Anstieg des Wasserspiegels wurde die Dominikushütte von den Fluten verschlungen. Als Ersatz für die ehemalige Schutzhütte wurde an höherer Stelle eine neue Hütte errichtet.

Hochalpines Naturparadies am Schlegeisspeicher
Rund um den künstlich angestauten See erstreckt sich eine faszinierende Naturlandschaft, die von einem Netz an Wanderwegen durchzogen wird. Der Schlegeisspeicher bedeckt weite Teile des Schlegeisgrundes. Ein eindrucksvolles Fotomotiv ist die 131 Meter hohe Staumauer, mit deren Hilfe die Wassermassen zurückgehalten und kanalisiert werden. Vor Ort werden Staumauerführungen unter fachkundiger Leitung angeboten. Wenn Sie Ihren Wanderurlaub in Tirol im Zillertal verbringen, dürfen Sie sich nicht einen Abstecher zur Olpererhütte entgehen lassen. Die Schutzhütte liegt oberhalb des Schlegeisspeichers auf einer Höhe von 2.389 Metern über dem Meeresspiegel. Eine Wanderung vom Stausee bis zur Hütte dauert rund eineinhalb Stunden. In dieser Höhe haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Bergwelt der Zillertaler Alpen. Eine weitere herrliche Panoramastrecke führt vom Schlegeisspeicher zum Pfitscher Joch. Dieser Talübergang führt Sie über den Alpenhauptkamm zum Pfitscher-Joch-Haus, das bereits auf italienischem Staatsgebiet liegt. Die Wanderung durch diese faszinierende hochalpine Gebirgsregion dauert vom Stausee ebenfalls eineinhalb Stunden.

Schlegeisspeicher 2

Schlegeis Alpenstraße – die Passstraße zum Stausee
Südlich des Tiroler Ferienortes Mayrhofen nimmt mit der Schlegeis Alpenstraße eine mautpflichtige Panoramastraße ihren Anfang, die Sie direkt bis an den Schlegeisspeicher führt. Die Passstraße ist von Mitte Mai bis Ende Oktober geöffnet und führt auf einer Länge von 13 Kilometern durch das Zamser Tal bis in die alpinen Höhenlagen der Zillertaler Alpen. Unterwegs passieren Sie acht Spitzkehren und insgesamt vier Natursteintunnel. Die kurvenreiche Strecke erfreut sich besonders bei Motorradfahrern großer Beliebtheit. Die Straße führt durch uralte Zirbenwälder und windet sich durch enge Schluchten. Sie endet unmittelbar am Parkplatz vor dem Schlegeisspeicher. Hier nehmen Wandertouren und Kletterausflüge ihren Anfang. Mit dem Berliner Höhenweg führt ein bekannter Fernwanderweg unmittelbar am Stausee vorbei. Ein Teil des Weges führt Sie bis zum Friesenberghaus, das in einer Höhe von knapp 2.500 Metern Bergsteigern und Wanderern Schutz bietet. Das Friesenberghaus öffnet Mitte Juni seine Pforten. Rund 10 Gehminuten von der Schutzhütte entfernt befindet sich ein Klettergarten mit einer steilen Felswand. Hier erwarten Sie 17 verschiedene Kletterrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Statten Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub dem Schlegeisspeicher in den Zillertaler Alpen einen Besuch ab und entdecken Sie die faszinierenden Gipfelregionen in dieser Ferienregion.

Weitere Seen in Tirol

Seen in Tirol

> Achensee – Urlaubsidylle am größten See Tirols
> Haldensee – kristallklarer Bergsee im Tannheimer Tal
> Hintersteiner See – glasklarer Gebirgssee am Wilder Kaiser
> Pillersee – das smaragdgrüne Herz des Pillerseetales
> Plansee – fjordähnlicher See im Norden Tirols
> Schwarzsee – Badesee in den Kitzbüheler Alpen
> Thiersee – das Badeparadies an der bayerischen Grenze
> Vilsalpsee – Naturschutzgebiet im Tannheimer Tal
> Walchsee – Badesee und Naherholungsgebiet

Zurück zur Übersicht: Seen in Tirol

Sie suchen ein Ferienhaus im Zillertal?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen:

Ferienhaus Zillertal >>

Ferienhäuser mit besonderer Ausstattung finden Sie hier.
Top-Angebote für Kurzentschlossene: Last Minute Tirol

Ferienhaus Zillertal

Alle Ferienhäuser Tirol

Finden Sie Ihr Ferienhaus für einen Urlaub in Mitten von Berggipfeln, klaren Seen und grünen Almwiesen.

> Ferienhäuser Tirol
Besondere Ferienhäuser

Hier finden Sie traumhaft gelegene Ferienhäuser mit exklusiver Ausstattung, die keine Wünsche offen lassen.

> Besondere Ferienhäuser
Last Minute Tirol

Kurzentschlossene finden hier wunderschöne Ferienhäuser mit einem deutlichen Preisvorteil für ihren Urlaub in Tirol.

> Last Minute Tirol

Diese Tirol Tipps könnten Sie auch interessieren:

Regionen Tirol

Kristallklare Seen und Flüsse, urwüchsige Wälder und vergletscherte Alpengipfel – die Urlaubsregionen in Tirol.

> Regionen Tirol
Aktivitäten

Hier stellen wir einige der beliebtesten Aktivitäten in Tirol vor, damit Ihr Ferienhaus Urlaub ein grandioses Erlebnis wird.

> Aktivitäten
Reportagen

In den Reportagen werden verschiedene Urlaubsthemen und Besonderheiten über Tirol detailliert beschrieben.

> Reportagen

Zurück zur Hauptseite: Tirol Tipps

Zurück zur Startseite: Ferienhaus Tirol